fly me to eden

fucked up wisdoms, quotes, music, fashion, photographs for the lovely fucked up people, dreamers & troublemakers.
of course!

of course!

Mir wird schlecht beim Gedanken an das, was wir verloren haben.

Und letztendlich endet es hässlich.

Und man bleibt zurück, grässlich verletzlich.

18. Nov. 2013, Hamburg
makes my pants drop!
Ich bin jetzt schon aufgeregt, aaaah!

18. Nov. 2013, Hamburg

makes my pants drop!

Ich bin jetzt schon aufgeregt, aaaah!

do i ever cross your mind and do you ever think of me?

Das Traurige an uns Menschen ist,

dass uns immer eher die Fehler eines anderen auffallen, 

als seine guten Seiten. Seine Talente, sein schönes Lächeln,…

Wir suchen immer erst nach Fehlern,

für ein trauriges, schäbiges Bisschen Selbstwertgefühl. 

Hätte gerne Dich im Happy Meal. Und ‘ne kleine Coke.

it’s better to burn out than to fade away

it’s better to burn out than to fade away

Bis dahin regiert die Feigheit…

Manchmal tut man sich selbst weh.

Denkt man schützt sich, doch steht sich selbst im Weg.

Gönnt sich nichts Gutes, traut sich nicht, einfach weil es noch mehr weh tun könnt.

Und so baut man sich Stück für Stück seine kalte Mauer,
zementiert sie mit Misstrauen und Selbstzweifeln und wartet drauf, dass jemand kommt für den es sich lohnt sie einzureißen.

Bis dahin regiert die Feigheit vor Herzschmerz und man wendet sich ab mit lauwarmen Sprüchen wie “Nur weil ich alleine bin, bin ich nicht einsam. Ich bin glücklich so.”

Buuuh!